Ernährungsprogramm

Ernährung bei Prostatakrebs

Ernährung Supplementierung

Unser Körper braucht Wasser und Makro- und Mikronährstoffe. Sowohl die General-Debatte, inwieweit die in unserem Kulturkreis übliche Ernährungsform eigentlich evolutionär angemessen ist, als auch die besondere Debatte, ob nicht dann, wenn man eine chronische oder gar lebensbedrohliche Erkrankung wie Krebs bereits hat, eine besondere Ernährungsform zu empfehlen ist, soll hier aufgegriffen werden.

Insofern die Möglichkeit einer evtl. hilfreichen 'Krebs-Diät' bzw. deren vehementer Ablehnung hier auch diskutiert wird, greift die Erörterung des Stoffwechsels und sich daraus ergebender Therapie-Ideen hier hinein.